zurück
weitere Schützlinge
Nerone
Nerone
Nerone
Nerone
Rasse: Segugio Geschlecht: männlich Größe: mittelgroß Lebensabschnitt: Jungtier Alter: ca. 1 Jahr (geboren ca. 8.2021) Schutzgebühr: 450 €
Aufenthaltsort: Italien
Der junge Nerone (gerade mal 1 Jahr alt) wird von seinem Jäger aussortiert. Zurzeit lebt er noch bei ihm, aber bald darf er in die Auffangstation unserer Tierschützerin wechseln.

Nerone steht zur Vermittlung, weil sein Jäger ihn nicht mehr für die Jagd tauglich hält. Somit hat der erst 1-Jährige die Chance, ein schönes Zuhause zu finden. Der Hundebub ist ein lieber, sozialer Rüde. Er ist noch schüchtern, braucht etwas Zeit um aufzutauen. Er verträgt sich mit Hündinnen und Rüden. Nerone ist bereits kastriert und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. In seinem neuen Zuhause, sollte ein eingezäunter Garten vorhanden sein, sodass der Rüde auch mal ohne Leine spielen und toben kann.

Segugi sind lauffreudige, anpassungsfähige, liebe und soziale Hunde. Sie mögen es sehr, mit ihren Zweibeinern (und auch Vierbeinern) die Natur zu erkunden und lange Spaziergänge zu unternehmen. Die Nase eines Segugi sollte man nicht unterschätzen. Der Jagdtrieb ist bei jedem vorhanden, wie stark er ausgeprägt ist, kann man erst nach einigen Monaten, im neuen Zuhause erkennen. Ansonsten sind es sehr ruhige Hunde, die es sich nach ihrer Auslastung gerne im Körbchen oder auf der Couch gemütlich machen.

Nerone reist kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Heimtierausweis aus.

Kontakt
Heidi Fleischhacker
heidi.fleischhacker@hundehilfe-mariechen.de

0170-6606688

Aktuelles Zuhause

Hundehilfe Mariechen e.V.

Joseph-Seitz-Str. 48
97076 Würzburg
zum Tierheimprofil
Hundehilfe Mariechen e.V.