zurück
weitere Schützlinge
Polly
Polly
Polly
Polly
Polly
Polly
Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Größe: mittelgroß - 55 cm Lebensabschnitt: Jungtier Alter: ca. 3 Jahre (geboren ca. 1.1.2020) Schutzgebühr: 450 Euro
27476 Cuxhaven. Happy End für Polly?

Wir möchten sie euch gerne vorstellen. Polly ist aktuell zwei Jahre alt und ca. 52- 56 cm groß. Polly sollte in ihrem Zuhause bleiben, doch leider liefen viele Dinge nicht wie geplant. Oft ist das Wissen um unsere Haushunde noch begrenzt und man stellt sich das Zusammenleben leichter vor, als es tatsächlich ist. Wenn man dann versucht seine Wissenslücken zu füllen und an Menschen gerät, die veraltetes Wissen oder nicht auf das eine Mensch-Hund-Team abgestimmte Techniken vermitteln, dann kann vieles sehr schieflaufen.

Polly ist eine sehr verunsicherte Hündin, ohne klare Linie im Leben. Sie hat gelernt durch ein gewisses Maß an Aggressivität sich selbst die nötige Stabilität zu geben. Sie wurde in ihrer Kommunikation oft missverstanden, was eine mögliche Ursache für ihre Unsicherheit ist. Konkret findet sie Besuch von Fremden eher nicht so toll und scheut sich auch nicht dies lautstark und körperlich zu kommunizieren. Draußen allerdings sind Fremde nicht sonderlich interessant. Sie ist auch kein großer Fan ihrer Artgenossen, zumindest an der Leine versucht sie, diese zu verbellen.

Außerdem hat sie große Freude an der Jagd, insbesondere Mäuselöcher genauestens zu untersuchen, zählt zu ihren großen Leidenschaften. Polly hatte aber bisher auch nicht viele Alternativen ihr äußerst intelligentes Wesen anders unter Beweis zu stellen. Sie ist auch bewandert, aus Geschirren auszubrechen und eine gewisse Zeit ihrer Wege zu gehen, vermutlich auch deshalb, da sie keine allzu enge Bindung zu ihren Menschen aufbauen konnte.

Welche PartnerInnen sind geeignet für Polly? Diese Hündin braucht definitiv eine Person, die Erfahrung mitbringt im Umgang mit Hunden, die ängstlich und aggressiv motiviertes Verhalten zeigen, um mit liebevollen Verständnis und viel Geduld auf sie einzugehen und Alternativen aufzuzeigen. Auch wenn sie beim ersten Eindruck nicht so wirken mag, Polly ist äußerst sensibel und begreift wirklich schnell. Es sollte eine Person sein, die viel Ruhe mitbringt und die nötige Zeit mit ihr intensiv zu arbeiten, auch mit professioneller Unterstützung. Es sollten keine Kinder involviert sein! Falls schon Hunde im Haushalt leben, könnte das möglicherweise klappen, müsste aber getestet werden (bitte nur mit professioneller Unterstützung). Sehr wichtig ist, falls mehrere Personen Umgang mit Polly hätten, diese im Training alle am selben Strang ziehen.

Wie könnte Polly sich entwickeln? Sie ist auf jeden Fall motiviert, mit Menschen zu arbeiten. Besonders gut findet sie schmackhaft riechende Futterbelohnungen. Möglicherweise findet sie eine Leidenschaft in der Nasenarbeit. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, dann findet sie auf jeden Fall auch Kuscheleinheiten super. Bisher hat sie noch niemanden verletzt, deshalb hat sie noch das Potential aus dieser Spirale herausgeholt zu werden. Und sie bringt absolut alles mit, um eine enge Bindung einzugehen und eine entspannte, kluge und gefestigte Begleiterin zu werden.

Du hattest selbst schon Mal eine schwere Zeit und die nötige Hilfe, um Dich wieder hoch zu kämpfen? Du könntest Dir vorstellen auch Polly dabei zu begleiten? Du bringst ein gutes Maß an Geduld und realistische Erwartungen mit? Du hast Lust auf die Herausforderung? Dann melde Dich bei uns und lerne Polly kennen!

Polly ist noch nicht kastriert, aber zieht mit EU-Heimtierausweis, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Polly kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro vermittelt werden.

Aktuelles Zuhause

Ein Herz für Streuner e.V.


27476 Cuxhaven
zum Tierheimprofil