zurück
weitere Schützlinge
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Aykiz
Rasse: Akbas Geschlecht: weiblich Größe: sehr groß Lebensabschnitt: Jungtier Alter: ca. 4 Jahre (geboren ca. 1.1.2018)
Aykiz, Akbash, Hündin, kastriert, geb. 01.01.2018

Akkiz und Aykiz sind zwei türkische Hündinnen, die wir von einem anderen Tierheim übernommen haben. Dort war man mit der Sozialisierung der Mädels einfach überfordert. Ursprünglich abgegeben als Golden Retrievermischlinge, entpuppten sich die zwei als Akbash. Was auch viel besser zu den Namen passt. Leider haben Akkiz und Aykiz während der wichtigen Sozialisierungsphase nicht viel kennen gelernt und das holen wir im Tierheim nun so gut es geht nach. Akkiz wurde Anfang Juli vermittelt, so dass Aykiz nun noch nach einem neuen Zuhause sucht:

Anfangs waren die beiden sehr scheu – aber wollten trotzdem im Zwinger immer Kontakt zu Menschen haben. Leckerlies nehmen, vorsichtig streicheln – alles kein Problem. Kam man allerdings mit der Leine, bekamen die zwei Panik und wollten am liebsten ins hinterste Eck verschwinden. Mit viel Geduld und Ruhe haben es unsere Tierpfleger und Gassigeher geschafft, eine Bindung zu den Hunden aufzubauen. Nach und nach gelang es, die Sicherheitsgeschirre und Leine anzulegen und erst kurze Runden auf dem Hof zu drehen. Hier war es anfangs alles noch sehr hektisch. Jedes laute Geräusch oder eine schnelle Bewegung löste bei den beiden das Bedürfnis aus, wegzulaufen. Durchaus eine Herausforderung bei Hunden in der Größe, wie es die beiden Akbash-Mädels sind. Mittlerweile geht Aykiz jeden Tag spazieren und erkundet mehr und mehr ihre Umwelt. Es wird jeden Tag ein Stückchen besser.

Trotz allem brauchen wir für Aykiz ein Zuhause, was es ihr ermöglicht, sich langsam an ein normales „Hundeleben“ heranzutasten.

Da Akkiz und Aykiz sehr aneinander hingen, würden wir Aykiz gerne zu einer/einem souveränen, größeren Zweithund vermitteln.

Wichtig wäre bei einer Vermittlung auf jeden Fall, dass es ein gut eingezäuntes Grundstück gibt und die Hündin rein und raus kann, so dass sie sich langsam an das Leben im Haus gewöhnen kann. Und Menschen, die nicht zu viel erwarten, sondern ihr die Zeit geben und trotzdem kontinuierlich weiter mit Aykiz üben. Mit Kindern haben wir keine Erfahrungen und können das Verhalten von Aykiz diesbezüglich noch nicht beurteilen.

Zu guter Letzt ist wichtig, dass ein Akbash eben kein Golden Retriever ist, sondern ein Herdenschutzhund. Aykiz wird ihr Territorium zuverlässig bewachen, was kein Problem darstellen sollte. Voller Familienanschluss muss aber garantiert sein. Wer traut sich zu, Aykiz den Start in ein neues Leben zu ermöglichen?​

Aktuelles Zuhause

Tierschutzverein Ludwigsburg e. V.

Kugelberg 20
71642 Ludwigsburg
zum Tierheimprofil