zurück
weitere Schützlinge
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Circe
Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Größe: mittelgroß - 55 cm Lebensabschnitt: Erwachsen Alter: 2 Jahre (geboren 9.7.2020) Geboren in: Italien im Tierheim seit: 09.07.2021 Schutzgebühr: 555€
Circe – wünscht sich sehnlichst ein sicheres und behütetes Leben

Geboren: 09.07.20
 Geschlecht: weiblich
 Rasse: Mischling
 Schulterhöhe: 55cm
 Kastriert: ja
 Geimpft: ja
 Gechippt: ja
 Mittelmeercheck: nein
 Krankheiten: keine bekannt
 Katzenverträglich: fraglich
 Hundeverträglich: ja
 Kinder:
 Handicap: nein
 Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda, Sardinien

Die hübsche Mischlingshündin wurde völlig abgemagert und voller Angst von zwei Männern in der Umgebung von Porto Pozzo entdeckt. Vergebens versuchten die Beiden Circe einzufangen, ihre Angst war einfach zu groß. Zum Glück haben sich die Männer an uns gewandt und gemeinsam mit unseren Kollegen von Acra Sarda gelang es, Circe zu sichern und ins Rifugio zu bringen.
Da sich offensichtlich niemand um die verwahrloste Hündin gekümmert hatte und sie sich vermutlich aus Angst nicht in die Nähe von Menschen gewagt hat, war sie dehydriert und mit Zecken und Flöhen übersät als sie im Rifugio ankam.
Dort wurde sie dann liebevoll gesund gepflegt und zu der schönen Hündin, die Sie auf dem Foto sehen können, aufgepäppelt. Sie konnte auch die Erfahrung machen, dass es Menschen gibt, von denen keine Gefahr ausgeht.

Trotzdem ist Circe Fremden gegenüber noch sehr zurückhaltend und schüchtern.
Wenn man ihr aber Zeit gibt, damit sie sich in ihrem Tempo davon überzeugen kann, dass keine Gefahr droht, dann siegt ihre Neugier und sie geht auf Menschen zu.
Circe hat ein ruhiges und zurückhaltendes Wesen. Sie reagiert ängstlich auf Autos und andere lautere Geräusche.
Daher wünschen wir uns für die Hündin mit dem wunderschön gezeichneten Kopf ein Zuhause, in dem sie keinen lauten Geräuschen ausgesetzt ist. Ideal wäre eine eher ländliche Umgebung.

Update Circe

Nachdem unsere Kollegen Circe nun schon einige Zeit beobachten konnten, erhärtet sich die Vermutung, dass es sich bei der hübschen Hündin wohl um einen Bleu de Gascogne – Mischling handelt.
Bleu de Gascogne sind eine ursprünglich aus Frankreich stammende Jagdhunderasse. Genauer gesagt Laufhunde, die mit Hilfe ihrer Nase der Spur folgen. Deswegen sollte Circe auch mit Nasenarbeit beschäftigt werden.
Die Rasse gilt als robust, aktiv, intelligent und aufgeschlossen.


respekTiere e.V.
Name Martina Bohner
Tel-Nr.0176/50389787
Sprechzeiten(nur bei Bedarf)
E-Mail: martina.bohner@respektiere.com

Aktuelles Zuhause

respekTiere e.V.

Hammerstraße 44
76756 Bellheim
zum Tierheimprofil
respekTiere e.V.