zurück
weitere Schützlinge
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Kedavra
Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich Größe: groß - 68 cm Lebensabschnitt: Jungtier Alter: 2 Jahre (geboren 20.8.2020) Geboren in: Italien im Tierheim seit: 16.11.2021 Schutzgebühr: 475€
Kedavra – träumt vom Familienleben auf dem Land

Steckbrief
 Geboren: 20.08.20
 Geschlecht: weiblich
 Rasse: Maremmano Mischling
 Schulterhöhe: ca. 68 cm
 Kastriert: ja
 Geimpft: ja
 Gechippt: ja
 Mittelmeercheck: nach Einreise
 Krankheiten: keine bekannt
 Katzenverträglich: nein
 Hundeverträglich: ja
 Kinder: denkbar
 Handicap: nein
 Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda, Sardinien
im Rifugio seit: 16.11.21

Die Schwestern Avada und Kedavra wurden bei einem Schäfer geboren, der die beiden als überzählige Welpen seiner Hündin an zwei mittellose Männer weitergegeben hat. Diese Männer leben ebenfalls außerhalb, auf dem Land, und haben Adava und Kedavra weitgehend sich selbst überlassen. Die Hündinnen konnten sich frei bewegen und herumstreunen. Irgendwann haben die Männer selbst eingesehen, dass die Haltung der Hunde sie auf mehreren Ebenen überfordert. Dies brachte sie dazu, in unserem Rifugio um Hilfe zu bitten. Avada und Kedavra wurden deshalb in unserem Rifugio aufgenommen und warten dort auf ein neues Zuhause.
Glücklicherweise konnten wir feststellen, dass die beiden Hündinnen gesund, gepflegt und aufgeschlossen sind. Sie sind verschmust und verspielt. Sie zeigen sich Menschen und Artgenossen gegenüber sehr offen und freundlich. Alles in allem haben wir hier zwei traumhafte Maremmano Hündinnen, für die wir nun jeweils ein mindestens ebenso traumhaftes Zuhause suchen.
Mit ihrem Alter von gut einem Jahr sind Avada und Kedavra noch mitten in der Entwicklung. Erst mit ca. 4 Jahren sind Herdenschutzhunde erwachsen. Es bleibt also noch etwas Zeit für eine sorgfältige Erziehung.

24.08.2022: Sie warten schon lange: Avada und Kedavra
Ob es an ihren Namen liegt? Die beiden sind jedenfalls alles andere als ein Fluch, auch wenn ihr Name auf einen solchen hindeutet. Es sind zwei zauberhafte Maremmanohündinnen, die einfach viel Pech hatten. Sie kamen als ungewollte Welpen zur Welt und wurden verschenkt. Dadurch landeten sie bei zwei Außenseitern, die schon mit der eigenen Lebensführung überfordert waren und die Hunde nicht adäquat versorgen konnten. So kamen die beiden Schwestern ins Rifugio und gehören seitdem zu den Lieblingen der Mitarbeiterinnen. Ganz sicher wollten sie die Hunde mit der Namensgebung nicht verfluchen, sondern ihnen einen zauberhaften Klang verleihen. Sie sind so, wie man sich Herdenschutzhunde wünscht: ausgeglichen, ruhig, freundlich. Sie kommen auch mit Kindern gut aus. Nun warten sie schon seit neun Monaten auf ein eigenes Zuhause, auf Abwechslung, auf Familienanschluss und ein bisschen Freiheit.

Bitte beachten Sie, dass der Maremmano ein großer, ursprünglicher Hund ist, der sich in ländlicher Umgebung wohl fühlt und Freiraum benötigt. Er dient den Schäfern und Herden als zuverlässiger, unbestechlicher Beschützer. Zum Wohle der ihm anvertrauten Tiere trifft er auch eigene Entscheidungen. Er ist eigenständig, aber auch ein treuer Freund, wachsam und kein Befehlsempfänger. Er braucht zu seinem Glück zwingend Familienanschluss und ein größeres, gut gesichertes Grundstück, das er bewachen darf. In der Erziehung und im Umgang mit Herdenschutzhunden geht es in erster Linie um eine vertrauensvolle Beziehung und eine klare, konsequente, aber immer freundliche Kommunikation. In einem Herdenschutzhund findet man einen Hund, der gerne mit dem Menschen kooperiert, ohne jedoch bedingungslosen Gehorsam zu entwickeln.
Auf unserer Homepage erhalten Sie mehr Informationen über diese Hunderasse.
Wenn Sie über die Voraussetzungen verfügen und Kedavra als treue Seele an Ihrer Seite sehen, dann melden Sie sich gerne bei ihrer Vermittlerin. Aber auch über ein Pflegestellenangebot würden wir uns freuen. Dazu kann Kedavras Vermittlerin Ihnen ausführliche Informationen geben.
Wir vermitteln bundesweit.

respekTiere e.V.
Stefanie Pietz
Tel-Nr.: 0228-4299620 oder 0177-1630814
Mo.-Fr. 11.00-14.00 und 17.00-19.00 Uhr
E-Mail: stefanie.pietz@respektiere.com

Aktuelles Zuhause

respekTiere e.V.

Hammerstraße 44
76756 Bellheim
zum Tierheimprofil
respekTiere e.V.
Dieses Tier hat bereits ein neues Zuhause gefunden!