zurück
weitere Schützlinge
Elisa
Elisa
Elisa
Elisa
Elisa
Elisa
Elisa
Rasse: Europäisch Kurzhaar Geschlecht: weiblich Lebensabschnitt: Erwachsen Alter: 5 Jahre (geboren 4.4.2017) Geboren in: Spanien im Tierheim seit: 01.10.2018 Schutzgebühr: 185
*04.04.2017 EKH, weiblich, braun mamoriert mit weiß; sozial, sehr friedfertig mit anderen Katzen, bei Menschen zurückhaltend

Elisa wurde mit Sombra zusammen gerettet, als beide noch Kitten waren. Beide kamen auf eine Pflegestelle und waren dort von Anfang zusammen.

Elisa ist eine unabhängige Katze. Sie lässt sich noch nicht gern streicheln, ist noch zurückhaltend. Schon seit sie ein kleines Kitten war, ist sie eher den anderen Katzen in ihrer Gruppe zugeneigt und eben eher zurückhaltender Natur. Sie ist aber in keiner Weise aggressiv, wild oder ähnliches.
Sie ist es auch gewohnt, in einem Haushalt zu leben, die einzige Besonderheit ist eben, dass sie nicht angefasst werden möchte. Sie legt sich aber zu einem auf das Sofa, dies auch sehr gern und ohne Probleme, wenn man aber versucht, sie zu streicheln, rennt sie weg. Das letzte Stückchen zum Glück fehlt also noch.

Elisa lebt aktuell auf der Pflegestelle mit 4 weiteren Katzen zusammen (Kater sowie Kätzinnen), und sie leben alle sehr entspannt zusammen. Elisa liebt ihre Artgenossen und verbringt gern Zeit mit Ihnen. Elisa hat einen wirklich guten Charakter und ist eine sehr liebe Katze. Zusammen mit anderen Katzen sie sehr ausgeglichen, friedfertig und sozial, überhaupt nicht dominant.

Auch wenn Elisa und Sombra von Anfang an zusammen auf der Pflegestelle leben, müssen die beiden nicht zusammen vermittelt werden. Die Katzen untereinander verstehen sich alle gleichermaßen gut.

Das ideale Zuhause für Elisa sind geduldige und ruhige Menschen, bei denen Elisa so sein darf, wie ist und sie genauso akzeptiert wird. Sie ist eine liebe und soziale Katze, aber kein Schmusekätzchen. Mit der Zeit, viel Liebe und wenn sie Vertrauen gefasst hat, kann sie sich bestimmt noch entwickeln, aber wir wissen eben nicht, was sie als Kitten evtl. schon erlebt hat. Es sollte daher ruhig und ausgeglichen zugehen. Kleine Kinder wären zur momentanen Zeit evtl. zu quirlig, zumal sie eben nicht gestreichelt werden möchte. Für sie wäre eine homogene Katzentruppe toll, in der sie mitlaufen und lernen kann, ohne im Fokus zu stehen.

Elisa wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gern, wie gesagt, zu einer friedfertigen Gruppe hinzu.

Sie soll auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen oder alternativ einen katzensicher eingezäunten Garten. Es soll ein Haushalt sein, in dem eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Elisa ist auf FIV und Leukose getestet, gegen Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft sowie entwurmt, gechipt und kastriert.

Aktuelles Zuhause

Tierhilfe Anubis e.V.

Postfach
69259 Wilhelmsfeld
zum Tierheimprofil