zurück
weitere Schützlinge
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Elfa
Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich Größe: mittelgroß Lebensabschnitt: Erwachsen Alter: ca. 9 Jahre (geboren ca. 1.3.2013) im Tierheim seit: 15.03.2013 Schutzgebühr: 90€
Steckbrief Elfa
Geboren: ca. März 2013
Geschlecht: weiblich
Rasse: Schildpatt
Kastriert: ja
Geimpft: Tollwut
Gechippt: ja
Katzenaids (FIV): negativ
Leukose (FeLV): negativ
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: denkbar
Kinder: ja
Handicap: nein
Freigang: ja, uneingeschränkt in verkehrsberuhigter Gegend
Aufenthaltsort auf Pflegestelle in 61138 Niederdorfelden
auf PS seit: 16.10.2022


Elfa – zarte Seele und Löwenherz!

Die zierliche Schildpattkatze Elfa ist nun schon neun Jahre bei uns im Rifugio auf Sardinien – fast ihr ganzes Leben lang. 2013 wurde sie mit ihren sechs Geschwisterchen mitten in den Straßen von Santa Teresa geboren. Die Mutter konnten wir einfangen und kastrieren lassen, vier Geschwisterchen wurden nie mehr gesehen, Elfa und zwei weitere Schwestern kamen zu uns ins Rifugio. Alle drei waren anfangs so verängstigt, dass wir ihnen mit einer Vermittlung keinen Gefallen getan hätten, also wurden sie nach der Kastration in unseren Katzenpark umgesiedelt...

Im Lauf der Jahre verschwand eine der Schwestern über den Zaun, Elora wählte unsere Piazza als ihr Zuhause (und ist dort heute nicht mehr wegzudenken), nur Elfa lebt immer noch in unserem Katzenpark. Elora und Elfa sind längst zu echten Schmusetigern geworden und suchen sehr aktiv Kontakt zu Menschen, wann immer sich ihnen die Möglichkeit bietet. Beide haben sich in ihrem Lebensraum ausgesprochen gut zurechtgefunden, und eigentlich gäbe es keinen Grund, daran etwas zu ändern – wenn Elfa nicht unter dermatologischen Problemen litte.

Die zierliche Elfa fiel immer wieder durch Hautläsionen an den Innenseiten ihrer Hinterbeinchen auf und wurde natürlich entsprechend behandelt. 2020 und im Juli 2022 ließen wir sie von Spezialisten untersucht, wobei sich der Verdacht erhärtete, dass Elfa unter dem sogenannten Eosinophilen Granulom leidet. Die Therapie basiert auf Antibiotika und Cortison, der Auslöser ist laut Tierarzt das Umfeld im Katzenpark mit dem enormen Aufkommen an Vegetation und Parasiten. Parallel zur medikamentösen Therapie müssten wir also dringend das Umfeld von Elfa ändern. Damit sie nicht den Rest ihres Lebens in einem unserer Gehege verbringen muss, haben wir uns entschlossen, unsere süße Elfa in die Vermittlung aufzunehmen.

Für Elfa wäre es schön und wichtig, auch weiterhin einen großen Garten und vierbeinige Spielgefährten zu haben, denn obwohl sie sehr menschenbezogen ist, teilt sie sich „ihre“ 2.000 Quadratmeter momentan mit mehr als 30 anderen Katzen. Ein Wechsel der Lebensumstände wird für Elfa definitiv anspruchsvoll, aber wir sind uns sicher, dass Geborgenheit, Fürsorge und die Liebe eines Menschen für sie immer mehr in den Vordergrund rücken werden – und für die liebenswerte Schildpattkatze ist ein eigenes Zuhause zudem die einzige Möglichkeit, in Zukunft ohne schmerzhafte Läsionen leben zu können...

Update Dezember 2022:

Elfa – unser Plappertäschchen ist bereit für ein festes Zuhause!

Seit gut zwei Monaten ist die zarte Schildpattkatze nun schon bei ihrer Pflegestelle – und hat sich dort prächtig entwickelt. Am Anfang war ihr ein Leben in fremder Umgebung, noch dazu in einem Haus, ganz und gar nicht geheuer... aber mit unendlicher Geduld und liebevollem Verständnis ist es der Pflegefamilie gelungen, Elfa in eine glückliche, muntere, verspielte und zudem ausgesprochen kommunikative Katzendame zu verwandeln. Sie spielt für ihr Leben gern, genießt die Vorzüge menschlicher Zuwendung, hat die weichsten Körbchen fest für sich reserviert, ist immer mittenmang dabei, findet die Bestandskatze und den „ab und zu“-Besuchskater ganz toll und möchte unbedingt Kontakt zu beiden. Leider stößt ihre soziale und kommunikative Art bei der tierischen Mitbewohnerin nicht auf Gegenliebe. Schweren Herzens hat sich die Pflegefamilie daher dazu entschieden, Elfa nicht zu adoptieren, sondern ein anderes Zuhause für sie zu suchen, wo die vorhandenen Fellnasen gleichermaßen kontaktfreudig sind. Diesen Wunsch unterstützen wir natürlich, denn es ist uns bei jeder Vermittlung wichtig, dass alle Tiere miteinander glücklich sind!

Auch gesundheitlich hat Elfa einen echten Quantensprung gemacht: Die auf Sardinien immer wieder auftretenden Hautläsionen sind vollständig ausgeblieben, und das Pflegefrauchen setzt aktuell alles daran, dass der „Durchfall“ auch bald der Vergangenheit angehört. Dank der guten Pflege sind die Giardien mittlerweile endgültig besiegt und Elfas Darmflora wird sorgsam aufgebaut.

Schon im Rifugio war Elfa einer der Lieblinge des Teams – und sie wäre eine echte Bereicherung für jede Familie. Möchten Sie unserer geselligen und kommunikativen Italienerin ein festes Zuhause und Ihr Herz schenken? Dann melden Sie sich bitte so bald wie möglich bei claudia.boemeke@respektiere.com... Elfa ist bereit, wenn Sie es sind!


Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:


respekTiere e.V.
Claudia Bömeke
Tel.: 0176-40144044
E-Mail: claudia.boemeke@respektiere.com

Aktuelles Zuhause

respekTiere e.V.

Hammerstraße 44
76756 Bellheim
zum Tierheimprofil
respekTiere e.V.