zurück
weitere Schützlinge
Zeddi
Zeddi
Zeddi
Zeddi
Zeddi
Zeddi
Rasse: Europäisch Kurzhaar Geschlecht: männlich Lebensabschnitt: Erwachsen Alter: ca. 8 Jahre (geboren ca. 2014) im Tierheim seit: 11.03.2019
Die hier vorgestellte Katze befindet sich noch in der Perrera, der Tötungsstation, von Jerez. Die Bedingungen sind dort katastrophal. Es gibt keine medizinische Versorgung und die Katzen sind teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Josefina versucht nach und nach einige Katzen herauszuholen.
Zeddi ist noch sehr ängstlich und versucht sich zu verstecken, wenn Menschen in seine Nähe kommen.

Update 29.08.2019
Gute Nachrichten von Zeddi. Er ist raus aus der Perrera in Jerez und erstmal auf der Finca in Sicherheit. Fotos und weitere Infos gibt es in Kürze. Leider sieht sein Fell sehr schlecht aus.

Update 02.09.2019
Die ersten Fotos von Zeddi von der Finca. Hier muss er natürlich erstmal die Quarantänezeit absitzen. Auf den Fotos sieht man, wie schlecht sein Fell ist. Die Zeit in der Tötungsstation hat ihm sehr zugesetzt. Sobald Zeddi etwas zur Ruhe gekommen ist, wird er dem Tierarzt vorgestellt. Obwohl die Maus eigentlich sehr friedlich und ruhig dreinschaut: Zeddi ist noch ängstlich. Er lässt sich nicht anfassen und versucht immer wieder aus dem Käfig zu entkommen, wenn die Tierschützer bei ihm sauber machen wollen. Aber er ist ja erst wenige Tage auf der Finca. Wir werden seine Entwicklung beobachten und berichten, wenn es Neuigkeiten gibt
Update 25.05.2021
Über zwei Jahre haben wir nicht mehr über Zeddi berichtet. Das ist wirklich unverzeihlich, vor allem auch weil Zeddi schon lang eine Patin hat, die sicher auf Nachrichten von ihrem Schützling gewartet hat. Wir sind sehr froh und dankbar dafür, dass Christiane M. Zeddi trotzdem die Treue gehalten hat, vielen, vielen Dank.
In den zwei Jahren gab es bei Zeddi immer ein bisschen ein Auf und Ab. Zunächst mal wurde die Maus negativ getestet - alles im grünen Bereich. So konnte er endlich in die Gruppe umziehen. Das Ergebnis: Zeddi hat sich sehr schnell mit den anderen Katzen angefreundet. Da ist er total unkompliziert. Nur den Menschen, denen ging und geht er, wenn er kann, weiter aus dem Weg. Daran hat sich bis heute praktisch nichts geändert- Dann musste Zeddi mal wieder in den Käfig. Er hatte abgebaut, beim Tierarzt wurden Kristalle im Urin festgestellt. Er bekam spezielles Futter, und es ging ihm bald wieder besser - also kam er zurück in die Gruppe. Vor kurzem musste Zeddi erneut in den Käfig. Er hatte Problem beim Fressen. Es mussten ihm einige Zähne gezogen werden. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich noch mal eine Urinprobe genommen, keine Kristalle mehr darin. Im Moment wartet Zeddi noch im Käfig auf ausstehende Impfungen. Das Einfangen ist halt bei solchen Katzen immer ein Problem. Danach kann er dann endlich wieder in die relative Freiheit entlassen werden, es sei denn, er wird ganz schnell reserviert.. Zeddi wird also weiter sehr viel Geduld in einer Familie benötigen. Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz Wenn Sie Zeddi ein Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und versuchen weitere Fragen abzuklären.
Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland. Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.

Aktuelles Zuhause

Tierhilfe Miezekatze e.V.

Rathausstraße 8
65606 Villmar
zum Tierheimprofil