Home / Allgemein / Autounfall: Hund aus Auto geborgen
Einsatzkräfte retten den Vierbeiner - Foto: 5vision.media

Autounfall: Hund aus Auto geborgen

Hanau, Hessen – Zwei Autounfälle auf zwei Bundesstraßen in Hanau haben am Dienstag einige Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. Dabei wurde ein Hund aus einem Auto geborgen und mit schweren Verletzungen in die Tierklinik gebracht.

Am Dienstagabend, den 13. Juli, stießen gegen 17:20 Uhr zunächst ein Kleintransporter und ein Lastwagen in Höhe des Hauptbahnhofs in Hanau auf der B43a zusammen. Dabei wurden zwei Menschen teils schwer verletzt. Sie wurden umgehend in das nächste Krankenhaus gebracht. Während des Einsatzes musste die B43a voll gesperrt werden.

Keine zwei Stunden später, erfolgte eine ähnliche Tragödie auf der B45 in Fahrtrichtung Steinheim. Dort stießen vier Fahrzeuge auf dem Straßenabschnitt miteinander zusammen. Eines der Fahrzeuge wurde durch die Wucht des Aufpralls zwischen zwei anderen Autos zusammengedrückt. Dabei stellten Ersthelfer fest, dass ein schwer verletzter Hund in einem der Autos (Fiat) zwischen Beifahrersitz und Rücksitz eingeklemmt war. Dank des schnellen Eingreifens von Einsatzhelfern und Feuerwehr vor Ort, konnte der schwer verletzte Hund geborgen werden und von der Feuerwehr Hanau in die Tierklinik Obertshausen gebracht werden.

Drei der vier Unfallautos auf der B45
Foto: 5vision.media

Drei Menschen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und zunächst vor Ort behandelt, bevor sie anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Die tatsächliche Unfallursache wird zur Zeit untersucht. Allerdings vermutet die Polizei, dass ein 30-jähriger Mann aus Maintal das Stau-Ende vermutlich übersehen hatte und dadurch auf einen Fiat Panda knallte, indem sich auch der Hund befand. Der Wagen schob daraufhin zwei weitere Autos ineinander, darunter u.a. einen VW Polo. Der Unfall verursachte einen massiven Stau in und um das Stadtgebiet in Hanau.

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK