Home / Allgemein / Einbruchserie in Tierheimen – Bitte unterstützt Tierheime mit Spenden!

Einbruchserie in Tierheimen – Bitte unterstützt Tierheime mit Spenden!

Bei einer Einbruchserie in den letzten Tagen wurde in mehr als 17 Tierheime eingebrochen – die Täterspur zieht sich von Sachsen über Bayern bis nach Baden-Württemberg. Betroffen sind die Tierheime in Stollberg, Pforzheim, Hannover, Annaberg-Buchholz, Langenberg, Chemnitz, Reinsdorf, Hof, Lichtenfels, Bayreuth, Nördlingen, Reutlingen, Türkheim (Geislingen), Rottweil, Tailfingen, Ulm, Tübingen, Ettlingen und Esslingen.

An allen Tatorten machten die Einbrecher geringe Beute, zumeist nur wenige Hundert Euro, was in keinem Verhältnis zu den entstandenen Sachschäden steht.

Wir sind erleichtert, dass keine Tiere zu Schaden kamen. Nach coronabedingten Einbußen haben nun Einbrecher großen Schaden angerichtet. Die Tierheime sind jetzt dringend auf Spenden angewiesen!

Repost von @tierschutzbund: „Wir sind total schockiert! 😟 Wir mussten grade eine #Einbruchswarnung an unsere #Tierheime rausschicken, denn in den letzten Wochen hat es eine regelrechte #Einbruchswelle bei unseren Mitgliedsvereinen gegeben. 17 #Tierheime aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern waren betroffen, so dass wir von einer organisierten Gruppe ausgehen müssen. Wir warnen hiermit alle Tierheime auch noch Mal auf Social Media: Lässt bitte in der nächsten Zeit keine Wertsachen, vor allem kein Bargeld, im Tierheim!

Wir sind froh, dass bisher keine Tiere zu Schaden kamen, trotzdem sind wir höchst #alarmiert. Wer macht so etwas? Schnelle Aufklärung muss jetzt oberste Priorität haben. In Zeiten des Coronavirus haben es unsere Tierheime doch schon schwer genug und sind auf ihre Spendengelder dringend angewiesen. Deshalb geben wir gerade alles, um die betroffenen Tierheime zu unterstützen.“ 

#TierheimeHelfen #HelftTierheimen
#ZusammenFürTierheime

#Tierheim #Tierschutzbund
#Tierschutzverein #Tierschutzvereine
#Einbruch #Diebstahl
#tierheimeinnot #seidaufmerksam

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK