Home / Allgemein / Horror News: Feuerkatastrophe im Tierheim Wannigsmühle

Horror News: Feuerkatastrophe im Tierheim Wannigsmühle

Wenn das Schicksal zuschlägt – mindestens 60 Tierheimtiere, darunter 52 Katzen, sind bei einem Großbrand im Tierheim Wannigsmühle im Landkreis Bad Kissingen (Bayern) ums Leben gekommen. Eine schlimme Nachricht für Tierfreunde. Die Bevölkerung ist erschüttert. Bisher ist unklar, wie es zu dem Ausbruch des Feuers kommen konnte. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Gegen 20:20 erreichte am Mittwochabend ein verzweifelter Notruf die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken. Trotz des schnellen und engagierten Aufgebotes von mehr als 70 Einsatzkräften, darunter freiwillige Helfer sowie Feuerwehr- und Polizeikräfte, konnten die Tiere nicht mehr aus dem brennenden Haus gerettet werden. Auch das Ausbreiten der Flammen auf das gesamte Gebäude konnte nicht mehr verhindert werden, so dass ein gesamter Teil des Gebäudes vollständig abbrannte. Teile des Dachstuhls stürzten noch während der Löscharbeiten ein.

Derzeit ist ebenfalls die Klärung der Höhe des entstandenen Schaden Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die die Kripo Schweinfurt übernommen hat.

Zusammenhalt ist gerade in Zeiten wie diesen das Wichtigste, daher bitten wir jeden, der das Tierheim Wannigsmühle unterstützen möchte, um eine kleine Spende, so dass schnellstmöglich das Tierheim wieder aufgebaut werden kann und neue Tiere eine vorübergehende Bleibe hier finden, um ihr endgültiges Zuhause zu finden:

SPENDEN

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK