Samstag , 7 Dezember 19
Home / Allgemein / Hund kaufen aus dem Tierheim
Hund kaufen aus dem Tierheim

Hund kaufen aus dem Tierheim

Einen Hund kaufen aus dem Tierheim ist sehr lobenswert. Sie finden hier nicht nur Mischlinge, sondern immer wieder auch Welpen und Hunde aller Rassen. Tierheim Hunde werden von dort tätigem Tierarzt untersucht, sind in der Regel kastriert und geimpft. Heutzutage haben die meisten Tierheime eine eigene Homepage, wo sie zu Vermittelnde Tiere einstellen. Dies ermöglicht und erleichtert vorab sich einen Überblick zu verschaffen, welche Tiere im Tierheim derzeit ein Zuhause suchen.

Auf der Suche nach dem passendem Hund, ist es trotzdem unvermeidlich ins nächste Tierheim zu fahren, um sich dort nach einem geeigneten Vierbeiner umzusehen und das Tier kennenzulernen. 

Wenn Sie wissen, welche ungefähren Charaktereigenschaften Ihr zukünftiger Begleiter haben soll, können Sie einen passenden Mischlingshund suchen oder sich für eine Rasse entscheiden. Es gibt hunderte Rassen, und alle haben ihre eigenen Eigenschaften! Ein Welpe ist natürlich süß, ist aber auch enorm fordernd. Bei einem erwachsenen Hund wissen Sie von vornherein zumindest ungefähr, woran Sie sind.

Einen Hund kaufen aus dem Tierheim – Wählen Sie mit bedacht aus

Besuchen Sie das Tier vorher einige male im Tierheim. Beim Gassi gehen und spielen stellt sich dann schnell heraus, ob der Hund und Sie zueinander passen.

Einen genau definierten Leitfaden gibt es dafür nicht, es müssen etliche Faktoren wie z.B. Alter, Charakter, Temperament und auch die allgemeine Sicherheit des Hundes mit einbezogen werden. Dies benötigt Zeit und Geduld.

Lassen Sie sich von dem vermittelnden Tierheim sehr genau beraten: 

  • Verleiten sie sich nicht nur vom Gefühl
  • Suchen Sie sich einen Hund, der zu Ihnen passt (ruhig, sportlich, aktiv, kann zeitweise alleine bleiben usw.)
  • Wenn Sie einen ruhigen Hund suchen, eignen sich ältere Hunde 
  • Überlegen Sie, welcher Hund am besten in Ihrem Alltag zurechtkommen wird
  • Je weniger Erfahrung Sie mit Hunden haben, desto „einfacher“ sollte der Hund zu erziehen sein

Es ist soweit – Die ersten Tage im neuen Zuhause Ihres Tierheim Hundes 

Haben Sie das ganze Verfahren rund um die Adoption eines Tierheim Hundes abgeschlossen und es ist im neuen Zuhause eingezogen, ist die Arbeit des Tierheims noch nicht beendet. Sie werden gerne in den ersten Tagen und Wochen begleitet. 

Tauchen Probleme auf oder das Verhalten des Hundes kommt Ihnen in manchen Situationen „spanisch“ vor, sollte es sofort besprochen, in Angriff genommen und somit gelöst werden. Das ist eine wichtige Voraussetzung für ein unbeschwertes und glückliches Zusammenleben mit Ihrem neuen Familienmitglied.

Des Weiteren ist es sinnvoll, am Anfang einige Stunden bei einem professionellen Hundetrainer zu buchen.

Über Friedrich

Siehe auch

Gesetzlicher Tierschutz: Niederlande verbietet Qualzucht

Gesetzlicher Tierschutz Seit 2014 verbietet die Gesetzesänderung „Besluit houders van dieren“ in den Niederlanden die …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK