Home / Allgemein / Verzweifelter Hilferuf für Brutus: Er muss doch einfach mal Glück haben!

Verzweifelter Hilferuf für Brutus: Er muss doch einfach mal Glück haben!

Brutus ist ein sehr arbeitsfreudiger und energiegeladener Hund. Der Rüde kam in das Projekt HuKo, da es in seiner Vergangenheit aus Unsicherheit und Überforderung schon zu Beißvorfällen kam. 

Huko steht für Hundekompetenz. Gemeinsam mit dem Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes gibt das Tierheim Kaiserslautern seit 2017 Hunden mit Problemverhalten eine Chance. Im Hundekompetenzzentrum des Tierheims Kaiserslautern soll durch gezieltes, intensives und gewaltfreies Training eine Verbesserung ihres Verhaltens erzielt werden, um deren Lebensqualität zu steigern und die Vermittlungschancen zu erhöhen.

Durch HuKo haben wir einen enormen Trainingsfortschritt bei Brutus erreicht: Wir haben fleißig mit ihm an seinen Problemen gearbeitet und Alternativverhalten trainiert. Nun versucht er immer zuerst über Alternativ- oder Meideverhalten einer unangenehmen Situation zu entgehen. 

Brutus ist durch positives Training über Klicker und Kooperationssignale sehr umgänglich geworden. Mit seiner hohen Motivation lernt er sehr schnell und hat sich sehr positiv entwickelt. 

Der hübsche Rüde freut sich immer, wenn jemand etwas mit ihm unternehmen möchte, sei es ein gemeinsames Training oder gemeinsame Spaziergänge, gerne auch mit anderen Hunden.

Er ist ein Ass in allem geworden: Dreiecksübung auf Distanz, Abruf, Agility, Medical Training, Abbruchsignal beim Buddeln …. 

Auch das Zusammenleben mit Rottweiler-Hündin Luna, die mittlerweile ein neues Zuhause gefunden hat, war kein Problem. 

Das Team des Tierheims Kaiserslautern sagt: „Er ist ein so toller Hund und wir hoffen von ganzem Herzen, dass sich endlich das passende Zuhause für unseren Dicken findet.“

Wer sich für Brutus interessiert, sollte die Zeit und die Bereitschaft mitbringen eine Weile mit ihm und Hundetrainerin Jessica Bende zusammen zu trainieren. Selbstverständlich ist dieses Training im Rahmen des Projektes kostenlos. Ziel ist es, die Interessenten im Umgang mit Brutus zu schulen, damit einem problemlosen Zusammenleben und einer dauerhaften Vermittlung des Rüden nichts mehr im Wege steht.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail an Hundeschule@tierheim-kaiserslautern.de oder unter 0157 544 96 903 bei Hundetrainerin Jessica Bende.

Hier geht es direkt zum Tierprofil von Brutus

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK