Adoptieren & Spenden bundesweit
in Kooperation mit Offizieller Partner des Deutschen Tierschutzbundes e.V. Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V.
 
Tierheim Feucht Tierhilfe Nürnberg e.V.

Das Tierheim Feucht wurde 1958 von der Opernsängerin Irmgard Hirschmann ins Leben gerufen. Träger des Tierheims ist dabei keine städtische, sondern eine privatrechtliche Einrichtung, nämlich der gemeinnützige Verein Tierheim Feucht- Tierhilfe Nürnberg e.V. Mit bis zu 250 Tieren, die dauerhaft im Tierheim Feucht untergebracht sind, erfüllt es seinen Zweck, in Not geratenen Tieren zu helfen. Eine Besonderheit ist der 24 Stunden täglich erreichbare Notrufdienst, der ausschließlich für akute Notfälle gedacht ist, um die Tiere ins Tierheim oder gar direkt in die Tierklinik zu bringen. Aktuell stehen größere Baumaßnahmen extra für Welpen an, denn im Dreick zwischen A3, A6 und A9 tummeln sich nur so illegale Welpentransporte aus den EU-Nachbarstaaten. Die Tiere sind oft in einem so schlechten Gesundheitszustand, dass sie noch einige Monate im Tierheim Feucht behandelt werden müssen bevor sie vermittelt werden können.

Jetzt Tierheim Feucht Tierhilfe Nürnberg e.V. unterstützen und spenden!

Bisher gesammelte Spenden: 0,- €




Helden gesucht
eure Heldentaten
Spenden für Helden
Jetzt Mitglied im Tierheimhelden Club werden!


Über 300.000 Tiere suchen ein Zuhause - jedes Jahr! Deswegen wurde Tierheimhelden als Plattform zur Tiervermittlung entwickelt, um Tierheime, Tierärzte und Tiersuchende im deutschsprachigen Raum zu vernetzen. So wird die Suche nach einem Tierheimtier deutlich vereinfacht. Tierheimhelden ist aber viel mehr als nur ein Tiermarkt: Auch durch Spenden, Patenschaften und das Teilen der Schützlinge in sozialen Netzen können Tiere und Tierheime unterstützt werden. Tierheimhelden ist eine gemeinnützige Initiative und für Tiersuchende und Tierfreunde 100% kostenfrei.

Google+