Das Tierheim Feucht wurde 1958 in Feucht gegründet und leistet seither praktische Tierschutzarbeit im Landkreis und weit darüber hinaus. Sein Träger ist der gemeinnützige Verein Tierheim Feucht – Tierhilfe Nürnberg e. V. Dieser ist seitens der Finanzbehörden als besonders förderungswürdig anerkannt.

Das Tierheim Feucht hat eine Kapazität von 60 Hunden, 80 Katzen, 80 Kleintieren wie Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Ratte, Degus, Mäusen usw. und 20 Vögeln.

Für eine professionelle Versorgung der Tiere in Not beschäftigt der Verein rund 20 fest angestellte Mitarbeiter, die sich 7 Tage pro Woche um die Tiere kümmern. Darüber hinaus engagieren sich viele ehrenamtliche Tierschützer unentgeltlich für die Tiere:
Gassigeher führen die Hunde zweimal täglich spazieren, Katzenstreichler kümmern sich um die Samtpfoten, Notdienstfahrer retten Tiere aus akuten Gefahrensituationen und bringen sie ins Tierheim oder direkt zum Tierarzt. Nachkontrolleure fungieren als Qualitätssicherung und stellen sicher, dass wirklich jedes vermittelte Tier seinen optimalen Platz gefunden hat. Etliche Helfer unterstützen uns bei Veranstaltungen und kümmern sich um den Verkauf von Sachspenden zugunsten der Tiere. Auch die Mitglieder des Vorstands arbeiten ehrenamtlich aus reinem Idealismus.

Das Tierheim Feucht finanziert sich aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen, Vermittlungsgebühren, Patenschaften und Erbschaften. Die Tiere sind auf die Zuwendungen tierlieber Menschen angewiesen.

Auszeichnungen: Tierschutzpreis der Bayerischen Staatsregierung verliehen am 06.10.2014 von der Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.


Öffnungszeiten:

von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
(Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung)

Fellastrasse 4
90537 Feucht
Telefon: 09128 91 64 94

Anfahrt zum Tierheim


Unsere Schützlinge

Hunde


SPENDEN

Jetzt Tierheim Feucht Tierhilfe Nürnberg e.V. unterstützen und spenden!


Bisher gesammelte Spenden: 0,- €

jetzt spenden