Home / Katzen / Erstausstattung für die Katze
Erstausstattung für die Katze

Erstausstattung für die Katze

Wer sich dazu entschieden hat, eine Samtpfote in die Familie zu holen, benötigt eine gewisse Erstausstattung für die Katze. Was genau dazu gehört, erfährst du hier.

Damit es deiner Katze an nichts fehlt, solltest du einige Dinge auf deine EInkaufsliste sitzen.
Unverzichtbar ist eine Katzentoilette mit passendem Einstreu und einer kleinen Schippe zum Reinigen. Bedanke beim Kauf, dass die Toilette an einen ruhigen Platz gehört, der für deine Katze leicht zugänglich ist. Sollte man sich direkt mehrere Katzen anschaffen, sollten auch entsprechend mehr Toiletten gekauft werden.

Für die Fütterung der kleinen Raubtiere benötigt man neben artgerechtem ausgewogenem Futter selbst, passende Näpfe für Nahrung und Wasser.
Ergänzend kann man auch Katzengras und einen Trinkbrunnen anschaffen. Gerade Katzen die ausschließlich in der Wohnung gehalten werden, erfreuen sich an dieser Abwechslung.


Wer sich eine Wohnungskatze anschaffen möchte, benötigt zudem einen Kratz- und Kletterbaum, an dem sich die Katze austoben und ihre Krallen schärfen kann.
Freigänger benötigen nicht zwingend einen Baum, haben jedoch oftmals ebenso viel Freude an ihnen, wie reine Wohnungskatzen.

In die Erstausstattung für die Katze gehört auch unbedingt einer oder mehrere gemütliche Rückzugsmöglichkeiten. Das kann eine Höhle, ein Schmusekissen oder ein bequemes Körbchen sein.

Für den Transport der Katze sollte man sich unbedingt einen entsprechenden Katzenkorb anschaffen. Diesen kann man dann noch mit einer Decke oder einem Handtuch auslegen, um es dem Vierbeiner gemütlicher zu machen.

Auch für die eigenen vier Wände sollten noch einige Anschaffungen getätigt werden. Sollte man einen Balkon besitzen, sollte dieser mit Katzennetzen abgesichert werden, um mögliche Gefahrenquellen direkt zu minimieren.
Schafft man sich einen Freigänger an, sollte man über die Installation einer Katzenklappe nachdenken.

Um der Katze etwas Abwechslung bieten zu können, kann man auch eine kleine Auswahl an Katzenspielzeug besorgen. Dabei ist allerdings unbedingt darauf zu achten, dass es keine verschluckbaren Kleinteile enthält, mit denen sich deine Katze verletzen könnte.

Abgerundet wird die Erstausstattung für die Katze mit Pflegeprodukten wie einem Kamm oder einer speziellen Fellbürste und einer gut gefüllten Katzenapotheke. Was genau in eine solche Apotheke gehört, kannst du ebenfalls hier im Magazin lesen. Dort findest du einen ganzen Beitrag rund um den Inhalt einer gut sortierten Katzenapotheke.

Ist die Einkaufsliste abgearbeitet steht dem tierischen Familienzuwachs nichts mehr im Wege. Mit der passenden Erstausstattung für die Katze fehlt es an nichts und sie kann einen glücklichen entspannten Start in ihr neues Familienleben machen.

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK