Home / Allgemein / Zu Gast beim START e.V. Liechtenstein

Zu Gast beim START e.V. Liechtenstein

Tierheimhelden zu Gast bei START

Am Freitag waren Dennis und Chris zu Gast an der Universität Liechtenstein in Vaduz.
Auf Einladung der studentischen Initiative START e.V. berichteten Sie vor interessierten Studenten und Vertretern der Universität über Tierheimhelden, die vielen „learnings“ der letzten Monate und stellten auch die kommenden Pläne vor:

„Wir vernetzen Tiersuchende und Tierheime und erhöhen so die Vermittlungswahrscheinlichkeit. Außerdem können die Tierheimtiere durch Spenden und Patenschaften unterstützt werden“ begann Dennis seinen Vortrag … aber hinter einer einfach Idee steckt immer viel Arbeit. „Die Entwicklung der Seite dauerte deutlich länger als wir dachten“, gab Chris später zu. „Aber es macht uns viel Spaß und das positive Feedback spornt uns an“.

Im Anschluss wurden gemeinsam Ideen ausgetauscht wie der Service von Tierheimhelden sich weiterentwickeln könnte.

Im Rahmen des Vortrages führte Chris ein Gespräch mit Manuel Maier, dem Vorsitzenden von START e.V. in Liechtenstein.

Manuel Maier
Manuel Maier
Vorsitzender START e.V. Liechtenstein

1. Hi Manuel, vielen Dank für die Einladung zu euch nach Liechtenstein. Erzähl mir doch mal ein paar Dinge zu dir und zu START e.V.

Ich bin vor knapp 3 Jahren zu START Liechtenstein gekommen, hauptsächlich weil ich mich für Wirtschaft interessiere und Gründung sich damals auch nicht so schlecht angehört hat. Das Gute an START ist, dass man schnell Verantwortung übernehmen kann, wenn man möchte, und es immer interessant Gespräche und auch coole Events gibt.

START Liechtenstein wurde 2004 gegründet und gehört zum Start Global Netzwerk sowie zum Gründermagnet. Derzeit sind ca. 15 Studenten bei START engagiert. Dabei werden von Vorträgen (speziell der Pioneers‘ Club, bei dem wir Gründer einladen, welche von Ihrem Unternehmen und Ihren Erfahrungen erzählen) über Besuche von Firmen bis hin zu Stammtisch und Fußball Turnier eine breite Bandbreite abgedeckt. Ziel soll es immer sein Spaß zu haben und vor allem ein erstes Gefühl zu erhalten was Gründung alles sein kann, um die Studenten zu motivieren auch selbst einmal eine Idee umzusetzen.

2. Was gefällt dir denn eigentlich an www.tierheimhelden.de?

Ich find die Idee hinter Tierheimhelden sehr sympathisch, und auch in unserer digitalen Welt sehr hilfreich. Speziell in Gebieten mit mehreren Tierheimen kann der Nutzer so schnell ein erstes Gefühl dafür bekommen, welches Tierheim ein Tier hat, das genau zu Ihm oder Ihr passt. Zudem sollte es ein Anliegen sein, so wenige Tiere als möglich in Tierheimen zu lassen. Ich denke durch Tierheimhelden wird es für viele potenzielle Tierhalter interessanter ein Heimtier zu erwählen.

3. Wie sieht es bei dir aus, eigene Gründung geplant?

Ich spiele aktiv mit dem Gedanken etwas selbst zu gründen, jedoch weiß ich noch nicht so genau was es werden soll. Solange ich noch auf die zündende Idee warte, werde ich entweder in einem StartUp arbeiten, oder zwischenzeitlich einer Corporate Career nachgehen. Was es endgültig wird, weiß ich selbst noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK